News
Typographie

Piraterie 2016 - Effektives Containment und anhaltende Risiken
Im MarineForum 03-2017 schreibt Michael Stehr:
Der Annual Piracy Report des IMB für 2016, die Statistik zur Piraterie, ist die am längsten geführte verlässliche Statistik für diesen Zweig der maritimen Kriminalität. 
Ausgehend von den Beobachtungen der Seestreitkräfte, die am Horn von Afrika an Einsätzen zur Seeraumüberwachung eingesetzt waren und sind, muss man von einer Dunkelziffer bei Überfällen und Entführungen ausgehen, die bei Faktor 4-5 anzusetzen ist.

Die Daten des IMB weisen für 2016 weltweit 191 Angriffe (246 in 2016) und 7 Schiffs-Entführungen (15). Rund 150 Seeleute wurden vorübergehend ihrer Freiheit beraubt (271 in 2015). Todesfälle wurden in 2016 nicht gemeldet (1 in 2015). Auffällig ist aber, dass von den Angreifern deutlich häufiger Schusswaffen mitgeführt oder eingesetzt wurden (48 Fälle gegenüber 33 Fällen in 2015). Insgesamt wurden 10 von deutschen Unternehmen verwaltete Schiffe angegriffen.

Lesen Sie hier weiter: pdfMarineForum_0317_Piraterie.pdf ( pdf | 2 Seiten | 250 KB ).

 

Sehen Sie sich den Report von 2015 hier an.

 

Der Bericht von 2016 ist als PDF-Datei kostenfrei bestellbar unter https://icc-ccs.org/piracy-reporting-centre/request-piracy-report.

 

 

Nächste Veranstaltung:

Den Termin für den nächsten Maritimen After Work Club erfahren Sie in Kürze hier.

Nächste Termine

Jan
1

01. Januar 2016 - 31. Dezember 2017

Mai
9

09. Mai 2017 - 11. Mai 2017

Mai
17

17. Mai 2017 - 18. Mai 2017

Jun
25

25. Juni 2017

Terminkalender

loader

Wenig gelesene Artikel

FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedinRSS FeedPinterest
Pin It