See & Seevölkerrecht
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Strategische "Sandkastenspiele" im Meer: China schwemmt Inseln im Südchinesischen Meer auf. Von diesen illegaler Weise zu künstlichen Inseln erweiterten Unterwasserfelsen leitet Peking weitestgehende und internationales Recht verletzende Rechte maritimer Nutzung ab.

Dabei kommt es z.B. zu Zusammenstößen mit Schiffen anderer Nationen, und es beginnt heute schon der Streit über Exploration und Ausbeutung von Meeresressourcen in diesen Regionen. Die damit verbundenen völkerrechtlichen Fragen sollen in Den Haag verhandelt werden.....spannende Geschichte: Lesen Sie selbst!

China Inseln 0715
(Bild: Ritchie B. Tongo / Pool / Files / Reuters)