×

Warnung

Can't load Google maps without an API key. More information can be found in our documentation at joomla.digital-peak.com.

Munition im Meer-wann ist die Gefahr gebannt?

Beschreibung

Mit Robert Habeck (Umweltminister in Schleswig-Holstein),

Gerhard Paul (Historiker an der Uni Flensburg),

Peter Herzig (Direktor GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel) u.a.

Rund 1.600.000 Tonnen alte Kampfmittel lagern nach Expertenschätzung am Grund der deutschen Meeresgewässer. Die gemeinsame Anstrengung und der Mut vieler Akteure haben dazu beigetragen, erkannte Gefahren rechtzeitig abzuwehren. Umweltminister Robert Habeck möchte diese Akteure in Berlin treffen. Im Rahmen einer Veranstaltung am 5. September 2016, 17:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr wollen seine Gäste und er in der Landesvertretung Schleswig-Holstein dieses Problem nicht nur beschreiben, sondern erste Konzepte und wirksame Maßnahmen zur Beseitigung von alter Munition aus dem Meer vorstellen und gemeinsam diskutieren.

Weitere Informationen finden Sie direkt auf der Homepage der Landesvertretung Schleswig-Holstein: http://lv-landsh.de/Munition/event.php?vnr=55-10a